Praxis Dres. Hoffmann

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir heißen Dr. Maria Hoffmann und Dr. Wolfram Hoffmann,
wir sind für Sie Ansprechpartner bei psychischen Problemen.
Unsere Patienten sind Erwachsene, aber auch Jugendliche.

Wir bieten Ihnen unsere Hilfe bei
persönlichen Krisen und größeren seelischen Belastungen an.

Depressionen

Ängsten und Panikzuständen

Alkoholproblemen

seelisch bedingten körperlichen Problemen

Essstörungen

Persönlichkeitssstörungen

und anderen Problemen.

Wie arbeiten Psychotherapeuten?

Durch Gespräche, Testverfahren, diagnostische Geräte arbeiten wir zusammen mit Ihnen heraus, wie sich Ihre Probleme äußern, was Sie dabei besonders belastet und schließlich, woher diese Probleme eigentlich kommen.


Ob Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, Katathym-imaginative Psychotherapie oder Gestalttherapie, bei fast jeder psychotherapeutischen Methode, mit der wir arbeiten, ist das Sprechen das zentrale Heilmittel für unterschiedliche seelische oder körperliche, aber seelisch verursachte Beschwerden. Wichtig ist bei jeder Psychotherapie ein intensives und vertrauensvolles Miteinander zwischen Ihnen und uns. Unsere wichtigsten Prinzipien sind absolute Verschwiegenheit gegen jedermann, völlige Einstellung auf Sie, Ihr Anliegen, Ihre Probleme und die Arbeit nach wissenschaftlich geprüften Methoden.


Die ersten fünf Sitzungen heißen probatorische Sitzungen, denn in ihnen prüfen sich Patienten und Therapeuten, ob sie weiterhin miteinander arbeiten wollen und Vertrauen zueinander gefunden haben.


In der Hypnose ist ebenfalls das Sprechen das zentrale Element. Der Psychotherapeut ist hier jedoch aktiver, indem er einen Zustand der Tiefenentspannung, der Trance, durch entsprechende Anleitungen fördert. In einer hypnotischen Trance sind Veränderungen meist leichter und wirkungsvoller möglich.





Voraussetzungen und Ziele




Es gehört immer etwas Mut dazu, den Kontakt mit einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten aufzusuchen. Aber die meisten Menschen erleben es als sehr befreiend und erleichternd, sich jemandem anvertrauen zu können, bei dem sie absolute Verschwiegenheit und volles Verständnis voraussetzen können.


Staatlich anerkannte, approbierte Psychotherapeuten, sind nach den  überprüften neuesten  wissenschaftlichen Methoden ausgebildet, sind gesetzlich zu absoluter Verschwiegenheit gegen jedermann verpflichtet und sind nach bestem Wissen und Gewissen nur auf das Wohl ihrer Patientinnen und Patienten ausgerichtet. Sie nehmen regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil und halten sich so laufend auf dem neuesten Stand ihrer Fachkunde.





Ein persönlicher Rat




Wenn Sie spüren, dass Beschwerden Sie stark belasten, dann wagen Sie doch den ersten Schritt der Kontaktaufnahme durch ein Telefonat! Nachdem Sie den ersten Kontakt aufgenommen haben und ein erstes unverbindliches Gespräch geführt haben, können Sie selbst wieder frei  entscheiden, ob Sie es ihrem therapeutischen Gegenüber und sich selbst zutrauen können, Ihre speziellen Probleme in einer Reihe von psychotherapeutischen Sitzungen erfolgreich zu bewältigen.


Das Ziel sollte aber in jedem Fall sein, dass Sie wieder glücklicher und zufrieden mit sich selbst sein können.